Aktuelles

Amprion erhält ersten Planfeststellungs-beschluss

Amprion hat den Planfeststellungsbeschluss erhalten

25 Kabeltrommeln erreichen Hafen Emden

Die Kabeltrommeln wurden dort für das Projekt A-Nord eingelagert.

Spatenstich in Meppen

Nach sieben Jahren Planung hat der Bau der Erdkabeltrasse A-Nord begonnen.

BÜRGERDIALOG ZUM START DES ANHÖRUNGSVERFAHRENS

Auf zehn Bürgerinfomärkten ist ein Dialog mit den verschiedenen Fachexperten zur Leitung A-Nord möglich.

VORUNTERSUCHUNGEN LAUFEN IN 2023 WEITER

Für den Bau der Gleichstromverbindung A-Nord lässt Amprion derzeit über die gesamte Strecke verteilt nach Kampfmitteln suchen.

Das dunkle Bild zeigt eine Amprion-Broschüre, die gerade von einer Person gelesen wird.

PLANFESTSTELLUNG GEHT IN ENTSCHEIDENDE PHASE

Amprion hat die Uunterlagen für die Strecke zwischen Emden und Wietmarschen bei der BNetzA eingereicht.

ERWERB DER LEITUNGSRECHTE STARTET

Amprion tritt in Verhandlungen über Nutzungsrechte mit betroffenen Eigentümer*innen.

Aktuelles Voruntersuchungen laufen weiter

In diesem Jahr haben wir mit den archäologischen Voruntersuchungen für die Erdkabeltrasse begonnen.

Das gelbliche Bild zeigt eine Erdkabelbaustelle. Mittig ist ein Bagger zu sehen, der auf der Baustraße zwischen zwei Kabelgräben steht. In den Gräben liegen Schutzrohre.

PARTNER FÜR DEN BAU GEFUNDEN

Ein Konsortium von acht Unternehmen wird für den Tiefbau der 300 Kilometer langen Erdkabeltrasse verantwortlich sein.